Kulturvollzug http://www.kultur-vollzug.de Das digitale Feuilleton für München Tue, 07 Jul 2020 21:57:39 +0000 de hourly 1 Demokratie im Wandel ihres Verfechters <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/05/20200531_democracy_tm_elisabeth_pp_1946_tma_2412_scaled-219x150.jpg"><br /><br />„Not ‚America first‘ but ‚Democracy first’ and ‘Human dignity first’ is the slogan which will really lead America to first place in the world.” Dieses Zitat stammt nicht etwa von Trump-Herausforderer Joe Biden, sondern von Thomas Mann und ist aus dem Jahr 1941. Der Einsatz des Schriftstellers für die Demokratie – er lebte von 1938 bis 1952 im US-Exil – hat in den letzten Jahren enorm an Aktualität gewonnen. Das Literaturhaus widmet ihm deshalb unter dem Motto „Democracy will win“ eine Ausstellung, die wort- und bildreich in die Mitte des 20. Jahrhunderts entführt. Star der Schau ist die Villa, in der die Manns während und nach dem Zweiten Weltkrieg wohnten. http://www.kultur-vollzug.de/article-0022/2020/06/02/demokratie-im-wandel-ihres-verfechters/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0022/2020/06/02/demokratie-im-wandel-ihres-verfechters/ Isabel Winklbauer Tue, 02 Jun 2020 10:40:37 +0000 Bilderstrom ins Verbrechen <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/05/20200521_achten_willi_cover-94x150.jpg"><br /><br />Deutsche Kinderheime in der Nachkriegszeit stellt man sich rau vor. In manchen von ihnen geschahen jedoch richtige Verbrechen, wie die Pharmazeutin Sylvia Wagner vor wenigen Jahren herausfand: Medizinisches Personal in Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen testete zwischen 1950 und 1975 an den anvertrauten Kindern Psychopharmaka, Schlafmittel und Neuroleptika. Diesem Stoff hat der rheinische Autor Willy Achten nun seinen fünften Roman „Die wir liebten“ gewidmet. Bemerkenswert an seiner Erzählung ist vor allem der lange, emotionale Anlauf. http://www.kultur-vollzug.de/article-0022/2020/05/24/bilderstrom-ins-verbrechen/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0022/2020/05/24/bilderstrom-ins-verbrechen/ Isabel Winklbauer Sun, 24 May 2020 20:31:21 +0000 Eine Seuche, die fromm und verzweifelt macht <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/05/20200518_pest_kl_rathaus-225x126.jpg"><br /><br />Die älteste und furchtbarste aller Plagen der Menschheitsgeschichte hat, vor allem im späten Mittelalter, große Bevölkerungsteile ausgelöscht. Das Robert-Koch-Institut schätzt die Zahl der Todesopfer infolge der drei historischen Pandemien auf weit über hundert Millionen. Und immer noch nicht ist die Pest endgültig besiegt. http://www.kultur-vollzug.de/article-0030/2020/05/19/eine-seuche-die-fromm-und-verzweifelt-macht/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0030/2020/05/19/eine-seuche-die-fromm-und-verzweifelt-macht/ Karl Stankiewitz Tue, 19 May 2020 14:26:39 +0000 Mit Pillen gegen die Pandemie <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/05/20200511_karl_stankiewitz_15320_012-104x150.jpg"><br /><br />Die sogenannte Hongkong-Grippe in den Jahren der Münchner „Revolte“ hatte manche Ähnlichkeit mit der Corona-Seuche. Betroffene erinnern sich: „Wir kamen von einem Skiwochenende zurück. Mein Mann dachte, er habe sich dort erkältet. Er bekam hohes Fieber und lag total flach. Mit Wadenwickel haben wir das Fieber etwas gebändigt. Bettruhe war damals die Heilung.“ http://www.kultur-vollzug.de/article-0030/2020/05/12/mit-pillen-gegen-die-pandemie/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0030/2020/05/12/mit-pillen-gegen-die-pandemie/ Karl Stankiewitz Tue, 12 May 2020 20:55:34 +0000 Anweisungen wie für glückliche Tage <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/05/20200502_stetka4_dsc_1815-225x148.jpg"><br /><br />Andreas Stetka kenne ich schon aus der Zeit, als er ein Atelier im alten WERK3 der Kultfabrik hatte. Gerne hätte ich etwas Neues von dem Mann mit der scheuen Präzision, dem ehemaligen Meisterschüler von Daniel Spoerri, gesehen. Als er mich zu seiner Ausstellung "stop (e) motion" am 6.März 2020 in die Galerie "artoxin" an der Kirchenstraße 23 einlud, hatte ich keine Zeit, besser gesagt ich konnte nicht. Kurz darauf war es schon aus mit dem Publikumsverkehr, dann war die Galerie ganz geschlossen. Ein Virus aus der Welt des Unsichtbaren hatte die Regie übernommen. http://www.kultur-vollzug.de/article-0014/2020/05/06/anweisungen-wie-fur-gluckliche-tage/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0014/2020/05/06/anweisungen-wie-fur-gluckliche-tage/ Michael Wüst Wed, 06 May 2020 10:31:07 +0000 So ist es <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/02/20200229_img_0011-600x480.jpg"><br /><br /> http://www.kultur-vollzug.de/article-0007/2020/04/30/so-ist-es/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0007/2020/04/30/so-ist-es/ Michael Grill Thu, 30 Apr 2020 11:52:04 +0000 Nobodaddy Jede Zeit hat ihre Stimmung. So entsteht quasi ein Geist, der uns zu Bildern bringt, zu Erinnerungen. Oder auch zu einem Verstehen. "Was macht das mit uns?" Die bis zum Erbrechen durchboulvardisierte Frage bekommt dann manchmal, aber nur manchmal, eine Antwort, die einen nicht ratloser oder dümmer macht, als man ohnehin schon ist. Sondern die einen Blick ermöglicht mitten hinein. Was also macht das mit uns, diese Stimmung, diese Zeit zurzeit? Michael Wüst wagt einen solchen, einen möglicherweise bösen Blick. Hier sein Bericht. http://www.kultur-vollzug.de/article-0014/2020/04/30/nobodaddy/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0014/2020/04/30/nobodaddy/ Michael Wüst Thu, 30 Apr 2020 11:51:15 +0000 Streamen, streamen - und auch mal ein Getränkegutschein <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/04/20200428_94108668_10217741241148753_8583451222902571008_o-112x150.png"><br /><br />In einer Zeit des Umbruchs, des Wandels, aber auch des Stillstandes, kam die Kultur- und Kreativbranche fast zum Erliegen – zumindest im herkömmlichen Sinne. Denn da, wo manche resignieren, gehen Visionäre voran: Sie weisen Wege aus der Krise, geben Hoffnung und machen Mut neue Konzepte auszuprobieren, die auch dann noch Bestand haben, wenn die Normalität wieder Einzug hält. http://www.kultur-vollzug.de/article-0028/2020/04/29/streamen-streamen-und-auch-mal-ein-getrankegutschein/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0028/2020/04/29/streamen-streamen-und-auch-mal-ein-getrankegutschein/ Olga Levina Wed, 29 Apr 2020 14:29:26 +0000 "Das muss man real und von Nahem erleben" <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/04/20200422_mugler1_kopie-225x144.jpg"><br /><br />Mode zieht. Die Schau um den schrillen Jean Paul Gaultier war vor fünf Jahren ein Knüller. Und nun sollte Thierry Mugler der Kunsthalle München wieder ein solches Fashion-Highlight bescheren. Noch im März 2020 wurde unter Hochdruck aufgebaut, doch inzwischen werkelt das Team um Direktor Roger Diederen – coronabedingt – im Homeoffice und hofft auf gute Nachrichten. „Wir stehen quasi in den Startlöchern“, erklärt Diederen, „und ich kann nur sagen: Es wird spektakulär!“ http://www.kultur-vollzug.de/article-0033/2020/04/24/das-muss-man-real-und-von-nahem-erleben/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0033/2020/04/24/das-muss-man-real-und-von-nahem-erleben/ Christa Sigg Fri, 24 Apr 2020 12:20:13 +0000 Back in town <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/03/20200307_img_20200307_0022330-400x600.jpg"><br /><br /> http://www.kultur-vollzug.de/article-0007/2020/03/07/back-in-town/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0007/2020/03/07/back-in-town/ Michael Grill Sat, 07 Mar 2020 12:42:33 +0000 Masterclass <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/02/20200229_img_0019-480x600.jpg"><br /><br /> http://www.kultur-vollzug.de/article-0007/2020/03/05/masterclass/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0007/2020/03/05/masterclass/ Michael Grill Thu, 05 Mar 2020 11:16:00 +0000 Ein Alien in Korinth <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/02/20200226_medea_conrad_mastroberardino_maedchenchor_c_sandra_then-e1582918101895-225x87.jpg"><br /><br />Tolle Atmosphäre, viele Einfälle, und doch kein gänzlich durchschlagender Abend: Karin Henkels "Medea"-Inszenierung  erzählt wort- und bilderreich von einer Migrantin, die zur Terroristin für die Sache der Frauen wird. http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2020/03/01/ein-alien-in-korinth/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2020/03/01/ein-alien-in-korinth/ Michael Weiser Sun, 01 Mar 2020 15:10:18 +0000 Es wird einem arm ums Herz der ach so scheenan Stoodt <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/02/20200219_nomya_der_ferdl_1761-225x148.jpg"><br /><br />Wenn es heuer Frühling wird in der Wörthstraße in Haidhausen, dann ohne das Nomiya. Dem überregional bekannten "bayrischen Japaner" wurde zm 1. April 2020 gekündigt. http://www.kultur-vollzug.de/article-0014/2020/02/20/es-wird-einem-arm-ums-herz-der-ach-so-scheenan-stoodt/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0014/2020/02/20/es-wird-einem-arm-ums-herz-der-ach-so-scheenan-stoodt/ Michael Wüst Thu, 20 Feb 2020 14:20:42 +0000 "Deutschland ist immer noch auf dem Weg" <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/02/20200208_dsc0058-130x150.jpg"><br /><br />Frido Mann (79), Schriftsteller und Psychologe, unternahm vergangenes Jahr eine Vortragsreise durch die USA und Kanada. Unter dem Motto „Democracy will win“ zeichnete der Enkel des Schriftstellers Thomas Mann vor Schülern, Studenten und Akademikern am Beispiel seiner Familiengeschichte nach, wie wichtig der transatlantische Dialog und der Erhalt demokratischer Werte ist. Nun ist Europa an der Reihe: Ende Januar 2020 startete Mann seine Tour „Democracy for Peace“ in der Münchner Stadtbibliothek Monacensia, weitere Termine folgen. Wir sprachen mit dem Wahlmünchner über seine Beweggründe. http://www.kultur-vollzug.de/article-0022/2020/02/08/deutschland-ist-immer-noch-auf-dem-weg/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0022/2020/02/08/deutschland-ist-immer-noch-auf-dem-weg/ Isabel Winklbauer Sat, 08 Feb 2020 18:46:07 +0000 Jubilierende Erbitterung <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/02/20200204_hader_20200130_214738-e1580833328492-225x84.jpg"><br /><br />Josef Hader muss nicht Kabarett machen, um Publikum anzuziehen. Es genügt wenn er liest. Wie jüngst bei seinem Thomas-Bernhard-Abend im ausverkauften Salon Luitpold.  Hader als Hauptgericht: Wir servieren die Restaurantkritik nach. http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2020/02/05/jubilierende-erbitterung/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2020/02/05/jubilierende-erbitterung/ Michael Weiser Wed, 05 Feb 2020 09:54:10 +0000 "1917": Was vom großen Schlachten übrigbleibt <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/01/20200121_1917_1-e1579628186643-225x86.jpg"><br /><br />Ein Film mit Schwächen. Und mit Stärken, die in aller Stille sogar die Schwächen übertönen: Sam Mendes' bildmächtiger Film "1917" erzählt vom Krieg so eindrucksvoll, wie man es selten gesehen hat. Über einen Kino-Neustart, der einen Großteil seiner Oscar-Nominierungen verdient hat. http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2020/01/24/1917-was-vom-grosen-schlachten-ubrigbleibt/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2020/01/24/1917-was-vom-grosen-schlachten-ubrigbleibt/ Michael Weiser Fri, 24 Jan 2020 14:54:09 +0000 Was Frauen wollen In Lisa Taddeos Buch "Three Women – Drei Frauen" geht es um weibliches Begehren, vor allem aber um emotionale Abhängigkeiten. http://www.kultur-vollzug.de/article-0029/2020/01/21/was-frauen-wollen/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0029/2020/01/21/was-frauen-wollen/ Katrin Kaiser Tue, 21 Jan 2020 11:22:23 +0000 Münchens Misere vor 100 Jahren <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2020/01/20200120_vorgaengertruppe_kl__der_sa-211x150.jpg"><br /><br />Das Jahrzehnt, das man später als „Goldene Zwanziger“ verklärte, begann in München ausgesprochen düster. Vier Jahre Weltkrieg, militärischer und politischer Zusammenbruch, zwei Räterepubliken, Anarchie und Rechtsruck hatten Wirtschaft und Lebenskraft zerrüttet. http://www.kultur-vollzug.de/article-0030/2020/01/21/munchens-misere-vor-100-jahren/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0030/2020/01/21/munchens-misere-vor-100-jahren/ Karl Stankiewitz Tue, 21 Jan 2020 06:11:51 +0000 Performer der eigenen Vergänglichkeit <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2019/12/20191225_der_eingebildete_kranke_foto_sandra_then_3843_p-225x150.jpg"><br /><br />­ Es tut sich - eigentlich nichts. Das aber auf höchst unterhaltsame Weise: Die Uraufführung von "Der eingebildete Kranke oder das Klistier der reinen Vernunft" am Residenztheater ist als Hochgeschwindigkeitsperformance der Befindlichkeit einer der Höhepunkte der bisherigen Saison in München. http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2020/01/04/ein-performer-der-eigenen-verganglichkeit/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2020/01/04/ein-performer-der-eigenen-verganglichkeit/ Michael Weiser Sat, 04 Jan 2020 15:45:22 +0000 Warum ich die SPD verließ (und ihr dennoch treu blieb) <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2019/12/20191227_stankiewitz_photographed_by_gelbmann_kl_12_01_5-225x142.jpg"><br /><br />Journalisten mit Parteibuch sind grundsätzlich verdächtig, ich weiß. Werden ihnen doch absolute Unabhängigkeit und strikte Objektivität abverlangt. Deswegen lassen sie sich selbst auch ungern als „links“ oder „rechts“ verorten. Allenfalls als „liberal“ geben sie sich zu erkennen, aber das hat nichts mit einer politischen Partei zu tun,  sondern eher mit der Tradition des deutschen Zeitungswesens. http://www.kultur-vollzug.de/article-0030/2019/12/28/warum-ich-die-spd-verlies-und-ihr-dennoch-treu-blieb/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0030/2019/12/28/warum-ich-die-spd-verlies-und-ihr-dennoch-treu-blieb/ Karl Stankiewitz Fri, 27 Dec 2019 23:00:10 +0000 Neun Kleinbürgerzimmer <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2019/12/20191213_prinzregenten_16_1387-198x150.jpg"><br /><br />Der vom Bayerischen Hauptstaatsarchiv ersteigerte Mietvertrag Hitlers und die Auktion mit anderen „Führer-Devotionalien“ lenkt den Blick auf eine geheimnisvolle Münchner Immobilie. Touristen, Amerikaner mit Vorliebe, lassen sich gern hierher führen. Sie recken dann die Hälse, betrachten die vielen Balkone, Erker und Fenster am Eckhaus am Prinzregentenplatz 16 und können es kaum glauben: In diesem großbürgerlichen, für Bogenhausen aber ganz gewöhnlichen Mietshaus soll der "legendäre Führer" des Großdeutschen Reiches gut 15 Jahre lang gewohnt haben. http://www.kultur-vollzug.de/article-0030/2019/12/13/neun-kleinburgerzimmer/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0030/2019/12/13/neun-kleinburgerzimmer/ Karl Stankiewitz Fri, 13 Dec 2019 18:25:41 +0000 Bumm-Bumm-Boris <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2019/12/20191202_img_0024-600x479.jpg"><br /><br /> http://www.kultur-vollzug.de/article-0007/2019/12/03/bumm-bumm-boris/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0007/2019/12/03/bumm-bumm-boris/ Michael Grill Tue, 03 Dec 2019 14:01:23 +0000 Aus den Tiefen des Schiffes an die Oberfläche des Textes <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2019/12/20191201_theater_der_haarige_affe_copyright_arno_declair_8_jonathan_mueller-225x135.jpg"><br /><br />Kapitalismuskritik, pflichtschuldigst erledigt: Abdullah Kenan Karaca inszeniert am Volkstheater Eugene O'Neills Drama "Der haarige Affe", kommt aber über eine Illustration des 100 Jahre alten Textes nur selten hinaus. http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2019/12/03/aus-den-tiefen-des-schiffes-an-die-oberflache-des-textes/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2019/12/03/aus-den-tiefen-des-schiffes-an-die-oberflache-des-textes/ Michael Weiser Tue, 03 Dec 2019 13:35:44 +0000 Was bleibt man, wenn nicht man selbst? <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2019/11/20191125_amphitryon_foto_then_8664_p-e1574678312430-225x87.jpg"><br /><br />Eine Verwechslungskomödie, die in existenzielle Not mündet, das ist der "Amphitryon" am Residenztheater. Die Regisseurin Julia Hölscher fragt mit Kleist, was vom Menschen bleibt, wenn man ihn seiner Identität entkleidet. Und findet letztlich starke Bilder. http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2019/11/30/was-bleibt-man-wenn-nicht-man-selbst/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2019/11/30/was-bleibt-man-wenn-nicht-man-selbst/ Michael Weiser Sat, 30 Nov 2019 08:16:31 +0000 Zwei Wochen Weltreise <img src="http://kultur-vollzug.de/wp-content/uploads/2019/11/20191114_2019_spielart_and_on_the_thousandth_night__c_hugo_glendinning-e1573757015929-225x86.jpg"><br /><br />Zwei Wochen Spielart, das sind auch zwei Wochen Weltreise, und das innerhalb der Grenzen der Münchner Innenstadt. Viel Theater eben, und das in großer Vielfalt, ein erweiterter Horizont, mit neuen Erfahrungen auch mit sich selbst als Zuschauer. Als Teil des Ganzen, sozusagen. Wie blickt man auf das Geschehen nach der gefühlt 15. Produktion innerhalb einer Woche, ist man ermüdet nach dem dritten Stück des Abends? Ist man irgendwann überhaupt durch, oder erst so richtig angefixt? Was bleibt übrig nach zwei Wochen Unterwegssein? Eine Auswahl. http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2019/11/15/zwei-wochen-weltreise/ http://www.kultur-vollzug.de/article-0006/2019/11/15/zwei-wochen-weltreise/ Michael Weiser Fri, 15 Nov 2019 15:01:31 +0000