Archiv

Ausstellungen

Interview mit Rainer Fetting: "Wenn da einer Kringel malt, dann malen sie plötzlich alle Kringel"

von Michael Grill am 03.03.2011

Er gehört zu den wichtigsten deutschen Malern der letzten 30 Jahre: Rainer Fetting. Als "junger Wilder" stand er an der Spitze derer, die sich in den 80ern gegen Minimalismus und Konzeptkunst wandten. Nach einigen ruhigeren Jahren ist Fetting nun wieder zurück: In München ist er derzeit in der Galerie Karl Pfefferle zu sehen, ab April hat er eine große Ausstellung in Berlin.  Im Interview spricht er über wahre Wildheit, den Berlin-Hype, Vorbilder und seine Verachtung für die Kringelmaler.     » weiterlesen


Alles - außer der Kitsch-Vitrine: Ausblick auf die Landesausstellung über Bayerns Märchenkönig Ludwig II.

von Michael Grill am 28.02.2011

„Der Kini“, also Ludwig II., der sogenannte Märchenkönig, gehört, zumindest als Mythos, zu den ganz großen Exportschlagern Bayerns. Umso erstaunlicher, dass es seit 1968 keine richtig große Ausstellung mehr über den Monarchen gegeben hat.     » weiterlesen


Sieben Bilder im Durchgang

von Achim Manthey am 27.02.2011

In einer Ausstellung, die den Namen nicht verdient, zeigt das Stadtmuseum München unter dem Titel "reprinted"  sieben Werke der Lichtbilderin Claudia Angelmaier.     » weiterlesen


Tanz auf dem Hochseil

von Jan Stöpel am 26.02.2011

Der „Blaue Reiter“ in Kochel erhält Besuch aus Frankfurt und Davos: In der Ausstellung „Zirkus, Tanz und Kabarett“ zeigt das Franz-Marc-Museum in Kochel, wie Ernst Ludwig Kirchner und andere Maler der„Brücke“ am Vorabend des Ersten Weltkriegs die Vergnügungstempel der Großstadt entdeckten.     » weiterlesen


Kleine Kunst im Großformat

von Achim Manthey am 22.02.2011

Wenn der U-Bahn-Benutzer an der Station Universität die Rolltreppe an die Oberfläche nimmt, grellen ihn rechterhand neben dem Imbiss in der Akademie Galerie vier gut ausgeleuchtete Kunstwerke an. Stehen bleiben, gucken, rein gehen, denn die Akademie Galerie zeigt vier Werke von Sebastian Pollozek.     » weiterlesen


Nichts ist, wie es scheint

von Achim Manthey am 21.02.2011

Die WhiteBox zeigt im Rahmen eines kulturellen Austausches in der Ausstellung "all about ...linz/die dritte dimension" skulpturale Interventionen von 13 jungen Künstlern aus Oberösterreich.     » weiterlesen


Glamour für Milbertshofen: Das Duo Dorrit & Eichhorn wirft mit seinen Bildern einen neuen Blick auf den Münchner Norden

von Michael Grill am 20.02.2011

Die Highlight Towers im goldenen Morgenlicht, das Olympiastadion mit puderfeinem Schneeüberzug, die Pfarrkirche St. Georg als neubarockes Juwel in saftig-grüner Natur. Die Bilder des Fotografen-Duos Dorrit Wess und Sven Eichhorn geben dem Münchner Norden einen Glanz, den die Realität meist vermissen lässt – oder den man erst erkennen muss.     » weiterlesen


Die Feder als Waffe

von kulturvollzug am 19.02.2011

Zu Lebzeiten war Heinrich Kley ein bekannter Zeichner, Maler und Karikaturist der berühmt-berüchtigten Satirezeitschrift „Simplicissimus“. In der Villa Stuck gibt es momentan die bisher umfassendste Sammlung zu seinem Leben und Werk zu sehen.     » weiterlesen


Botschaft aus der Wunderkammer: Die Eres-Stiftung holt das Meer nach Schwabing

von kulturvollzug am 17.02.2011

Wer will in einem Meer aus Müll noch schwimmen gehen? Wer möchte in New York City untertauchen, um den Eingang zum Empire State Building zu finden? Wer hätte gerne in Köln freie Sicht aufs Meer? Niemand, und dennoch erscheinen nach 16 Weltklimagipfeln mit Minimalkonsens-Ergebnissen solche Horrorvisionen mit stark gestiegenem Meeresspiegel wahrscheinlicher. Nicht zuletzt deshalb macht die Eres-Stiftung, die sich der Vermittlung von Wissenschaft durch Kunst verschrieben hat, nun mit der Ausstellung „Das Meer - Traum und Wirklichkeit“ auf den Besorgnis erregenden Zustand der Ozeane zwischen Vermüllung, Erwärmung, Übersäuerung und Überfischung aufmerksam. Dafür lud die Kuratorin Sabine Adler acht Münchner und internationale Künstler ein, darunter die französische Filmemacherin Agnès Varda.     » weiterlesen


Wärme in schwarz-weiß - Landschafts-Fotografien von Cara Weston in München

von Achim Manthey am 14.02.2011

"The most beautiful place on earth" - das sind für die amerikanische Fotografin Cara Weston die Landschaften an der Westküste der USA. Die Galerie Stephen Hoffman zeigt in der Ausstellung "West Coast Spirit" rund 40 Aufnahmen der Künstlerin.     » weiterlesen


« 1 ... 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 »