Archiv

Bücher

Der amerikanische Albtraum – Philip Dicks Roman „Stimmen der Straße“

von Florian Haamann am 08.09.2010

Stuart Hadley verkauft Fernseher. Eigentlich fühlt er sich aber zu Höherem berufen. In seinem Roman „Stimmen der Straße“ lässt Philip K. Dick seine Leser am Selbstfindungsprozess des jungen Mannes teilnehmen; dabei zeichnet er ein präzises Porträt moderner Gesellschaften.     » weiterlesen


Wie eine schale Maß – Der Oktoberfest-Krimi Schwarze Wiesn

von Florian Haamann am 01.09.2010

Zwei Morde im Umfeld des Oktoberfests – und das auch noch während der Jubiläumswiesn. Kommissar Georg Klostermeier will einen Skandal verhindern, wirkt dabei aber vor allem wie eine gescheiterte Kreuzung aus Monaco Franze und dem Bullen von Tölz. Mit ihrem Debütroman „Schwarze Wiesn“ können die Autoren Brandl & Keller so nicht begeistern.     » weiterlesen


Was tun im Sommerloch? 25 gute Tipps vom Kulturvollzug

von kulturvollzug am 02.08.2010

Was soll ich den ganzen Sommer über nur alles lesen? Das ist die eigentlich entscheidende Frage am Anfang der Sommerferien und Urlaubszeit. Damit unsere Leser nicht irgendetwas lesen und damit ihre Zeit vertun, gibt's hier 25 Vorschläge der Kulturvollzug Redakteure.     » weiterlesen


« 1 ... 7 8 9 10 11 12 »