Archiv

Bollywood begann in Bayern

von Michael Weiser am 04.07.2010

Vielleicht ist Oberammergau daran schuld, dass es heute so etwas wie Bollywood gibt. Denn in den oberbayerischen Bergen sah der indische Cineast Himansu Rai im Sommer 1922 etwas, was perfekt zu seinem großen Traum  passte. Rai wollte die noch bescheidene indische Filmindustrie in Schwung bringen. Am Anfang sollte ein gigantisches Filmprojekt stehen: Die drei Weltreligionen in Breitwandformat. So, wie er es in diesem Sommer in Oberammergau bei den Passionsspielen sehen konnte. Rai war tief beeindruckt. Die Massenszenen, die Kostüme, die Begeisterung, das alles kombiniert mit westlicher Technik und Wissen – das konnte eine Initialzündung für den Film sein.     » weiterlesen


Vergebliche Suche nach Kultur 2.0

von Florian Haamann am 03.07.2010

Der erste Kulturtwittwoch verpasst die Chance zu zeigen, wie Social Media und Kultur zusammen funktionieren können.     » weiterlesen


Herz der Finsternis

von Michael Weiser am 02.07.2010

Ich habe das Grauen gesehen: In "Valhalla Rising" erleben Bond-Gegenspieler Mads Mikkelsen und Mitstreiter als Wikinger eine seltsame Reise ins Herz der Finsternis.     » weiterlesen


„Oase des Friedens“ – Ausstellung über jüdische Mädchenschule in Oberbayern zur Nazizeit

von kulturvollzug am 02.07.2010

„Wir lebten in einer Oase des Friedens“, so empfanden Schülerinnen ihr Dasein in einer jüdischen Mädchenschule in Wolfratshausen. Dieses Zitat ist zugleich der Name der Ausstellung im Luisengymnasium, die den Schulalltag  und das Leben der Schülerinnen dokumentiert.     » weiterlesen


Tödliche Groteske: Waits trifft Wilson trifft Woyzeck.

von kulturvollzug am 30.06.2010

Das Metropoltheater ist eine der interessantesten Bühnen Münchens. 2008 und 2009 wurde das Haus als bestes Off-Theater ausgezeichnet. Die aktuelle Metropol-Inszenierung des „Woyzeck“ zeigt warum...     » weiterlesen


Für New York zuwenig, für München genug?

von kulturvollzug am 29.06.2010

Münchens Opernliebhaber müssen sich zum Auftakt der Festspiele mit einer Bondy-Inszenierung zweiter Wahl zufrieden geben, trotz eines Stars wie Jonas Kaufmann als Cavaradossi in Puccinis "Tosca".     » weiterlesen


Pilot in Neubiberg

von kulturvollzug am 25.06.2010

Eine Überraschung im ehemaligen Flieger-Hangar der Bundeswehr-Universität, wo Kunst durch die Kollision zweier Studenten-Welten entstanden ist.     » weiterlesen


Wirklich wahr!

von Michael Weiser am 21.06.2010

"Réalisme" überschrieb Gustave Courbet im 19. Jahrhundert seine Protestausstellung und befeuerte damit eine alte Diskussion: Kann Kunst Wirklichkeit abbilden? Die Hypo-Kunsthalle lädt ein zum "Abenteuer Wirklichkeit" - mit einer Riesen-Ausstellung zum Realismus und dessen Erben.     » weiterlesen


Erfrischung in kalten Zeiten

von Michael Weiser am 21.06.2010

Münchens Spezialisten für Neue Musik tauchen unter: Mit ihrer Unterwassermusik im Dante-Bad begehen (und beschwimmen) die Musiker von Piano Possibile neue Wege.       » weiterlesen


Blutleere Blutsauger

von Florian Haamann am 19.06.2010

Der Gesellschaftsverlierer Roma wird plötzlich Teil der Elite - er wird zu Rama dem Vampir. Uraufführung vom "Das fünfte Imperium" im Münchner Volkstheater - eine Vampirgeschichte ohne Vampirgeschichten.     » weiterlesen


« 1 ... 282 283 284 285 286 287 288 »