Archiv

Viertel

Manuel Heyer in der Galerie Christian PixisVisualisierte Fragmente von persönlicher Erinnerung

von Achim Manthey am 29.04.2013

Die Ausstellung "Das ferne Licht" zeigt neue Fotoarbeiten von Manuel Heyer. Es ist eine überwiegend finstere Angelegenheit mit spätromantischen Anklängen.     » weiterlesen


Kleine Kunst- und Kulturorte in und um München(6)Die Stadt, der Müll und das verschwundene Dorf

von Achim Manthey am 27.04.2013

Im Schatten der Allianz Arena steht Münchens älteste Kirche. Sie trotzt den Stürmen der Zeit. Das Dorf dazu versank im Müll.     » weiterlesen


Kleine Kunst- und Kulturorte in und um München(5)Von der Tankstelle zum Kunstraum

von Achim Manthey am 06.04.2013

Die erhalten gebliebene Architektur der alten Metropol-Garage mitten in Schwabing bewahrt den Charme der 1950er Jahre. Benzin wird da schon lange nicht mehr gezapft. Dafür gibt es nun Kunst zu sehen.     » weiterlesen


Lou Jaworski bei De MartinoEntdeckungen in Spiegel und Raster

von Achim Manthey am 25.03.2013

Die Ausstellung "Stripping The Past" zeigt Arbeiten des Fotografen Lou Jaworski. Sie schwanken zwischen Halluzination und Originalität - und täuschen mehr vor, als dahinter ist.     » weiterlesen


Fotografie von Duda und GrenzhaeuserEinstürzende Altbauten - Zwei Sichtbarmachungen

von Achim Manthey am 12.03.2013

Die Doppelausstellung "Bodenproben" zeigt Arbeiten der Fotografinnen Juliane Duda und Nathalie Grenzhaeuser. Mit unterschiedlichen Ansätzen spüren sie aufgegebenen, verlassenen Orten nach.     » weiterlesen


Fotografien von Florian HeineGute Schuhe und ein waches Auge - Wenn jedes Bild Geschichten erzählt

von Achim Manthey am 19.02.2013

Die Ausstellung "Kurze Geschichten" in München zeigt Fotografien von Florian Heine. Sie erzählen kleine Geschichten oder deuten sie an. Manchmal ist auch die Fantasie des Betrachters gefragt.     » weiterlesen


Münchens Zerstörung vor 70 JahrenAuf dem Radl durch die Trümmer - Als der totale Krieg auch die "Heimatfront" erreichte

von kulturvollzug am 15.02.2013

Vor 70 Jahren, am 15. Februar 1943, – drei Tage vor Verkündung des „totalen Krieges“ - wurden die ersten „Oberschüler“ des Jahrgangs 1927 zum „Kriegshilfeeinsatz“ einberufen. Unser Autor Karl Stankiewitz hat diese Zeit in München miterlebt und erinnert sich im zweiten Teil seiner Rückschau auf dieses schwarze Kapitel deutscher und Münchner Geschichte.     » weiterlesen


Münchner Widerstand vor 70 JahrenDie "Weiße Rose" nebenan - Pechschwarze Parolen des Widerstands auf dem Schulweg

von kulturvollzug am 14.02.2013

Im Februar 1943 wurden Hans und Sophie Scholl von der Gestapo verhaftet und nur wenige Monate später enthauptet. Die Atmosphäre in der Stadt hat unser Autor Karl Stankiewitz damals als kleiner Junge erlebt. Eine Erinnerung.     » weiterlesen


Fotos von Hiroshi Watanabe bei MichekoMomentaufnahmen aus aller Welt. Schön. Und?

von Achim Manthey am 08.02.2013

Die Müchner Ausstellung "Zeitreisen" präsentiert eine kleine Werkschau mit Bildern des japanischen Fotografen Hiroshi Watanabe. Sie entstanden auf seinen zahlreichen Reisen und bewegen sich zwischen Kalkül und Entdeckung.     » weiterlesen


Aktzeichnungen in der SeidlvillaDer diskrete Charme der Blöße

von Achim Manthey am 06.02.2013

Eine Gruppe Münchner Künstler, die sich die "Mittwochszeichner" nennt,  trifft sich jede Woche zum Aktzeichnen in der Schwabinger Seidlvilla zum Aktzeichnen. Ihre Arbeiten sind nun in einer kleinen, durchaus bemerkenswerten Ausstellung zu sehen.     » weiterlesen


« 1 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... 33 »