Archiv

Viertel

Sommertheater (Folge zwei): Impro im Theater …und so fort – Haare, Haare Krishna

von Barbara Teichelmann am 24.08.2011

Ihre Laune hängt lustlos an ihnen herunter, die Tage sind gespalten und dünn, die Nächte glanzlos und am Ansatz schon leicht grau? Ein guter Zeitpunkt sich ein paar Lockenwickler ins Leben drehen zu lassen: „Naschen, fegen, tönen“ ist die mittlerweile zweite Live-Sitcom von „Isar 148“, der alteingesessenen und mehrfach ausgezeichneten Münchner Impro-Truppe. Schauplatz ist ein Frisörsalon irgendwo im schönen Schwabing, mittendrin im Schickimicki, wo der Prosecco schäumt und der Wahnsinn tobt.     » weiterlesen


Sommertheater (Folge 1): Teamtheater Tankstelle – wo die Zaubernacht so kuschelig ist

von Barbara Teichelmann am 20.08.2011

Es gibt viele Gründe, auch im Sommer ins Theater zu gehen. Im Biergarten regnet es, im Kino läuft nichts, was man noch nicht gesehen hätte, oder man kennt jemanden, der jemanden kennt, der mitspielt. Der wahrscheinlichste Grund aber ist dieser: Man ist weiblich, knapp unter 60, Mitglied der Theatergemeinde und fährt erst Anfang Oktober wieder in den Urlaub.     » weiterlesen


Warum es nicht nur Fußball-Nostalgie ist, das Sechzger-Stadion zu verteidigen - Anmerkungen zu einer kulturellen Überlebensfrage

von kulturvollzug am 19.08.2011

Das Städtische Stadion an der Grünwalder Straße ist ein Thema, das irgendwie auch mit Fußball zu tun hat, vor allem aber mit München und mit dem Leben in München oder der Frage, wie das Leben in München sein sollte. Seit vielen Jahren wird um das alte Ding "auf Giesings Höhen" gestritten. Hier erklärt der Münchner Autor und Musiker Michael Sailer in seiner sehr besonderen Art, warum es dabei um so viel mehr als nur um eine Fußballsache geht. (gr.)     » weiterlesen


Am Anfang wars ein Zündholzschachterl - Giesinger Ausstellung dokumentiert 100 Jahre Grünwalder Stadion

von Achim Manthey am 19.08.2011

Giesinger Höhen, Sechzger Höhen und Tiefen: Eine kleine Ausstellung im Alten Giesinger Bahnhof in München zeigt die Bau- und Architekturgeschichte des Stadions an der Grünwalder Straße von 1911 bis heute.     » weiterlesen


Was Dürer drunter hatte - Eine Ausstellung in der Alten Pinakothek bringt es an den Tag

von Achim Manthey am 15.08.2011

In der Sonderausstellung "Drunter und drüber - Altdorfer, Cranach und Dürer auf der Spur" gibt die Alte Pinakothek in München anläßlich ihres 175. Geburtstags Einblick in die Forschungsarbeit an Gemälden und überrascht mit technischen Finessen.     » weiterlesen


9/11 ist in der Kunst angekommen - eine Ausstellung nicht nur in der Whitebox

von Achim Manthey am 12.08.2011

Zum zehnten Mal jährt sich die Veränderung der Welt. Flugzeuge rasen in Türme, legen sie in Schutt und Asche, Tausende lassen ihr Leben. Gebäudereste lagern in Depots und niemand weiß warum, wofür und wohin damit. Ist das "System Babel" gescheitert? Die Ausstellung "Babylons Schatten III",  die sich auf die Whitebox und die Pasinger Fabrik verteilt, sucht nach Antworten.     » weiterlesen


Straßenfest entlang dem Zeitstrahl: Hugo Siegmeth und "Passacaglia" in der Unterfahrt

von Clara Fiedler am 11.08.2011

„Passacaglia“ – zu deutsch: eine Straße entlanggehen. Eine musikalische Form, die auf Straßenfesten gespielt wurde, bei der über eine gleichbleibende Basslinie improvisiert wurde. Wenn Saxofonist Hugo Siegmeth sich damit beschäftigt, tut man genau das: Man legt einen Weg zurück und hat dabei einen Mordsspaß. Gleichermaßen als Zeitreise gestaltet er sein Projekt. Es knüpft sich Passacaglien aus jeder Epoche vor und reichert sie an mit der improvisierten Musik der Neuzeit: dem Jazz.     » weiterlesen


"Auch mal an die Peripherie gehen": Bei einer Architekturfahrt hinterfragt Stadtbaurätin Merk gleich mehrere Grundsätze der Stadtplanung

von Michael Grill am 03.08.2011

Die Frage nach der aktuellen Lage der Architektur in München ist ein unendliches Streitthema, bei dem man je nach Interesse zu völlig unterschiedlichen Bewertungen kommen kann. Gute Ein- und Überblicke verschafft hier meistens die jährliche Architekturfahrt des Kulturforums der Sozialdemokratie in München mit OB Christian Ude, gerade weil die Auswahl der Projekte bewusst subjektiv ist. Das Bemerkenswerteste bei der Neun-Stunden-Tour am Wochenende war aber der Einführungsvortrag von Stadtbaurätin Elisabeth Merk.     » weiterlesen


Hat Robinson von Hirschen geträumt? Eine Ausstellung mit Prangenberg-Bildern geht nur scheinbar der Frage nach

von Achim Manthey am 01.08.2011

In der Ausstellung "kiss the biest" zeigt die Barbara Gross Galerie aktuelle Arbeiten von Norbert Prangenberg.     » weiterlesen


Ein verstecktes Geburtstagsgeschenk - Die Alte Pinakothek auf historischen Fotos

von Achim Manthey am 31.07.2011

Am 16. Oktober 2011 wird Klenzes Prachtbau an der Barer Straße in München 175 Jahre alt. Aus diesem Anlass haben die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen für die Ausstellung "Die Alte Pinakothek in historischen Fotografien" ihr Fotoarchiv geöffnet.     » weiterlesen


« 1 ... 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 ... 34 »