Archiv

Freigang

Dann macht es Bumm! Auftakt der Fußball-WM in Augsburg

von Jan Stöpel am 27.06.2011

Mit einer Revue startete Augsburg am Roten Tor in die Fußball-WM der Frauen, die am Mittwoch, 29. Juni, mit der Partie Norwegen in der Fuggerstadt gegen Äquatorialguinea dann auch sportlich beginnt.  "Die Abseitsfalle" war mitunter eher  ein Blick in die Vergangenheit als in die Zukunft des Fußballs, die ja laut DFB-Präsident Theo Zwanziger weiblich sein soll, bunt, meistens unterhaltsam, nicht ohne Klischees.     » weiterlesen


Agnes-Bernauer-Festspiele: Liebe, Tod und Staatsraison

von Jan Stöpel am 24.06.2011

Eine 600 Jahre alte Geschichte in neuem Gewand: In den kommenden vier Wochen bis Ende Juli bringt Straubing die Geschichte der unglücklichen Agnes Bernauer auf die Freilichtbühne im Hof des Herzogsschlosses.     » weiterlesen


Berlin verstehen: Der neue Katalog zum Werk des Malers Rainer Fetting

von Michael Grill am 24.06.2011

Es ist nun einige Monate her, dass der Maler und ewige „junge Wilde“ Rainer Fetting im Interview mit dem Kulturvollzug folgenden Satz zur aktuellen kreativen Kompetenz der Hauptstadt gesagt hat: „Wenn ich das mal mit München oder Köln vergleiche – also da möcht' ich wirklich nicht freiwillig weg aus Berlin. Vor allem für Künstler und kreative Leute ist Berlin, damals wie heute, die wichtigste Stadt in Deutschland. In dieser Hinsicht hat die Stadt eine ähnliche Tradition in Deutschland wie New York für die USA.“ Fetting stellte damals in der Münchner Galerie Karl Pfefferle aus – inzwischen     » weiterlesen


Appetit kommt und vergeht - In Dachau beschäftigen sich zwei Ausstellungen mit dem Thema Essen und Kunst

von Achim Manthey am 22.06.2011

Essen und Trinken sind seit jeher wesentlicher Bestandteil der menschlichen Kultur. Kein Wunder also, dass sich auch die bildende Kunst dieses Themas immer wieder intensiv angenommen hat. Im Rahmen der Reihe Essen + Trinken der Arbeitsgemeinschaft Landpartie - Museen rund um München 2011 zeigen zwei Ausstellungen in Dachau ganz unterschiedliche Ansätze der künstlerischen Umsetzung.     » weiterlesen


Heiße Ware - das tims in Augsburg zeigt, was drunter und drüber anregt, aufregt, abturnt

von Achim Manthey am 20.06.2011

Nackte Haut will zunächst verhüllt sein. Was durfte und darf wann gezeigt werden? Was war und ist drunter zu erwarten? Das Staatliche Textil- und Industriemuseum Augsburg, kurz tim, enthüllt das in der Ausstellung "Reiz und Scham - Kleider, Körper & Dessous".     » weiterlesen


Krach im Dunkeln, konzertant und kläglich: Die Oper "Intermezzo" beim Strauss-Festival in Garmisch

von Volker Boser am 11.06.2011

Sie war sich nicht zu schade, als Stichwortgeberin für den korrekten Ablauf zu sorgen: Abwechselnd auf wienerisch oder sächselnd ließ sich Brigitte Fassbaender, die Chefin des Garmischer Richard-Strauss-Festivals, in diversen Sprechrollen vernehmen, als Kind, Köchin oder Dienstmädchen, immer mit einem ironischen Lächeln auf den Lippen. Und das tat gut. Denn „Intermezzo“, die „bürgerliche Komödie mit sinfonischen Zwischenspielen“ von Richard Strauss hat zusätzliche Muntermacher dringend nötig.     » weiterlesen


Was macht Petrenko? - Naganos Nachfolger unter Beobachtung in Lyon

von Volker Boser am 06.06.2011

Eine riesige Weltkugel – je nach Bedarf auch als Mond zu erkennen – baumelt bedrohlich über dem Schiff, das sich mit den wichtigsten Protagonisten der Oper der Küste Cornwalls nähert. Im zweiten Akt füllt dieser Ball, in der Mitte aufgeschnitten wie eine Kokosnuss, den gesamten Bühnenraum. Er bietet dem liebenden Paar den dringend benötigten Unterschlupf. Video-Projektionen sorgen für die erforderliche Atmosphäre: Winterwald, Feuerzauber und Wolkentürme symbolisieren die extremen Gefühlswelten, die Wagner sich für „Tristan und Isolde“ ausgedacht hat.     » weiterlesen


Eine Weltreichshauptstadt mit Riesenkuppel

von Jan Stöpel am 04.06.2011

Was, wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte? Eine Doppelausstellung in Nürnberg dokumentiert derzeit die größenwahnsinnigen Pläne der Nazis für Berlin, das als neue Reichswelthauptstadt "Germania" heißen sollte, und für die "Tempelstadt Nürnberg".     » weiterlesen


Vom Essen in gefährlicher Zeit

von Achim Manthey am 29.05.2011

Von der Wirklichkeit überholt? Das Ismaninger Kallmann-Museum in der Orangerie zeigt in der Ausstellung "Gaumenfreuden-Augenschmaus" Arbeiten rund ums Thema Essen.     » weiterlesen


Bärtige Sanftheit: Die Fleet Foxes eröffnen den Dachauer Musiksommer

von Salvan Joachim am 27.05.2011

Schritt für Schritt den Schlosshügel hinauf, vorbei an grünen, blauen, gelben und rosa Häuschen. Plötzlich versperrt ein Bauzaun den Weg zum Rathausplatz, Eintrittskarten werden kontrolliert. Seit gestern ist es wieder soweit: Im Wohlfühlambiente inmitten der Altstadt hat der Dachauer Musiksommer begonnen – mit einem gelungenen Konzert der Fleet Foxes.     » weiterlesen


« 1 ... 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 »