Archiv

Ausstellungen

Lou Jaworski bei De MartinoEntdeckungen in Spiegel und Raster

von Achim Manthey am 25.03.2013

Die Ausstellung "Stripping The Past" zeigt Arbeiten des Fotografen Lou Jaworski. Sie schwanken zwischen Halluzination und Originalität - und täuschen mehr vor, als dahinter ist.     » weiterlesen


Fotograf Sebastian Copeland in der AntarktisIn Schönheit zerbrechen - Vom Tod der Eisberge

von Achim Manthey am 22.03.2013

Die Ausstellung "Antarctica: A Million Faces Of Ice" zeigt fotografische Arbeiten von Sebastian Copeland. Sie dokumentieren bevorstehende Verluste.     » weiterlesen


Mel Bochner im Haus der KunstLebenslange Reflexion über die Malerei

von Roberta De Righi am 21.03.2013

"Kibbitzer Kuetcher, Nudnick, Nebbish, Nudzh, Meshugener" - in großen gelben Lettern auf schwarzem Grund sind insgesamt zehn jiddische Wörter im Fries der Fassade des Hauses der Kunst zu lesen. Der US-amerikanische Künstler Mel Bochner, geboren 1940, will mit der Arbeit "The Joys of Yiddish", die er ursprünglich 2006 für Chicago schuf, der "deutschen Kultur die jüdische Stimme zurückbringen". Die Assoziation an das Gelb und Schwarz des "Judensterns" werden im Kontext des Nazi-Baus sofort deutlich, die Sprache der Opfer erscheint im Gewand der Stigmatisierung durch die Täter. Dass Gelb und Schwarz auch die Farben Münchens sind, macht den Schriftzug noch ein Stück irritierender.     » weiterlesen


Johann Christian Reinhart in der Neuen PinakothekDer volle Griff in die Natur-Motivkiste

von Roberta De Righi am 20.03.2013

Mit der Ausstellung "Nach Rom!" präsentiert die Neue Pinakothek eine Retrospektive des Malers Johann Christian Reinhart. Sie belebt ihn nicht wieder.     » weiterlesen


Carl Barks' Tierwelt im Museum Mensch und NaturEntenhausen oder die Erforschung einer Parallelwelt

von Achim Manthey am 17.03.2013

Die Ausstellung "Biodiversität in Entenhausen" untersucht den im Comic lebenden Mikrokosmos der Familie Duck auf sehr vergnügliche Weise.     » weiterlesen


Fotos von Elmar Haardt im Amerika HausÜberall und Nirgendwo - Szenerien ohne Ort

von Achim Manthey am 13.03.2013

Die Ausstellung "Returning Prospects/Wiederkehrende Aussichten" im Amerika Haus zeigt Bilder urbaner und anderer Landschaften des Münchner Fotografen Elmar Haardt. Sie sind seltsam ortlos.     » weiterlesen


Fotografie von Duda und GrenzhaeuserEinstürzende Altbauten - Zwei Sichtbarmachungen

von Achim Manthey am 12.03.2013

Die Doppelausstellung "Bodenproben" zeigt Arbeiten der Fotografinnen Juliane Duda und Nathalie Grenzhaeuser. Mit unterschiedlichen Ansätzen spüren sie aufgegebenen, verlassenen Orten nach.     » weiterlesen


Fotos von Herbert Becke in IsmaningMünchen von unten

von Achim Manthey am 10.03.2013

In der Ausstellung "bodenständig" zeigt der Fotograf Herbert Becke eine ebenso witzige wie verblüffende Sicht auf die Stadt. Die Aufnahmen können auch berühren.     » weiterlesen


Amerikanische Bürgerproteste im FotoBrodeln in der Wiege der Freiheit

von Achim Manthey am 08.03.2013

Die Ausstellung "Occupy Wall Street/Occupy Boston" dokumentiert den friedlichen Protest einer Bewegung in der Stadt an der amerikanischen Ostküste.     » weiterlesen


Alternative Gegenkultur der 1970er im StadtmuseumWir wollen alles!

von Karl Stankiewitz am 05.03.2013

Die Ausstellung "Wem gehört die Stadt?" untersucht die sozialen Bewegungen im München der 1970er Jahre.     » weiterlesen


« 1 ... 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 ... 56 »