Archiv

Musik

Kraftvolle Italianitá und effektvolle Bühnenshow: David Pountney und "André Chénier" glänzen in Bregenz

von Volker Boser am 23.07.2011

Zur Eröffnung des Festivals am Vormittag durften alle die „Marseillaise“ singen. Intendant David Pountney gab den Ton an. Dann kam der große Regen. Die Wetterkapriolen am Bodensee ließen bis kurz vor Beginn keine sichere Prognose zu, ob das Spiel auf dem See überhaupt stattfindet. Doch es klappte. Und wie!     » weiterlesen


Was sucht Jazzer Maximilian Geller in der Volksmusik? Seine neue CD "Alpenrosen" jodelt im 5/4-Takt

von Clara Fiedler am 22.07.2011

„Alpenrosen“ betitelte der Schweizer Saxofonist Maximilian Geller seine neue Platte. Im Gepäck hat er jedoch ein paar hochkarätige Jazz-Kollegen und einen brasilianischen Percussionisten.     » weiterlesen


Oberclown! Zigeunerstadl! Das Festival Mörbisch in Österreich wird selbst zur Operette

von Volker Boser am 18.07.2011

Schwere Gewitter über dem Neusiedler See. Schon Wochen vor der Premiere war die heile Welt, die Noch-Intendant Harald Serafin (79) mit viel Mühen um sein Operettenfestival aufgebaut hatte, unsanft ins Wanken geraten. Bühnenbildner Rolf Langenfass, seit 18 Jahren für die spektakulären optischen Effekte in Mörbisch verantwortlich, hatte den Stein ins Rollen gebracht.     » weiterlesen


Vier Killer im Rausch der Extreme: “Mostly Other People Do the Killing” lösen im Atlantis-Kino alle Musikstile auf

von kulturvollzug am 18.07.2011

Eine Basstrommel für seinen Münchner Auftritt hatte dem selbsternannten „weltbesten Schlagzeuger“ Kevin Shea noch vor kurzem gefehlt. Doch wie es beim Konzert des New Yorker Quartetts „Mostly Other People Do the Killing“ im Atlantis-Kino aussah, hatte er noch rechtzeitig eine aufgetrieben. Und er machte von ihr auch nicht zu knapp Gebrauch. Ähnliches traf auch auf die anderen drei Musiker der Truppe zu: Wenn, dann extrem.     » weiterlesen


Gezähmter Strauss bringt Beifallssturm: "Ariadne auf Naxos" bei den Opernfestspielen

von kulturvollzug am 15.07.2011

"Etwas sehr Reizendes" wollte Librettist Hugo von Hofmannsthal mit seiner "Ariadne auf Naxos" schaffen. Das ist auch der Bayerischen Staatsoper gegelungen – nicht mehr und nicht weniger.     » weiterlesen


Durch alle Levels und äußerst sexy: Zur Premiere des hinreißenden Jugendprojekts "Esc@pe net opera"

von Gabriella Lorenz am 13.07.2011

Die Spinne lauert im Netz. Wer sich in ihren Fäden verstrickt, riskiert, in der Zwangsjacke zu enden. Von der Rollenspielsucht erzählt in mitreißenden Bildern ganz ohne Zeigefinger die „Esc@pe net opera“ des International Munich Artlab (Imal), das mit seiner sechsten Produktion auch sein zehnjähriges Bestehen als offiziell anerkanntes und gefördertes Jugendkulturprojekt feiert.     » weiterlesen


Nach dem Sensationserfolg "Westend Opera": Mit dem Escape Musiktheater bringen Jugendliche das Thema Web-Sucht auf die Bühne

von Gabriella Lorenz am 11.07.2011

„Heroin aus der Steckdose“ nennt der Verein „Aktiv gegen Mediensucht“ die Verführung, sich im Internet andere, erträumte Identitäten und Realitäten zu erschaffen. Online kann jeder ein Held sein, das wirkliche Leben kommt manchen Spielern darüber abhanden. Um Rollen-Spielsucht kreist die neue Produktion „Esc@pe net opera“ des International Munich Art Lab (Imal), die am Montag (11. Juli 2011) im Arri Premiere hat.     » weiterlesen


Absoluter Spottpalast: Das „Gstanzl Slam“-Finale im Hofbräuhaus

von Michael Wüst am 08.07.2011

Schee, dass ihr alle da seid´s, den Satz hörten wir beim Finale des „Gstanzl Slam“ im Hofbräuhaus am Platzl immer wieder gern. Auf und nieder. Immer wieder. Und vor der Punktevergabe für die sechs Finalisten hieß es, ebenfalls von Seiten der fast P1-fähig originell gekleideten Moderatorin Christine Adler: jetzt wird es gaaanz, gaaanz spannend. Fehlte nur     » weiterlesen


Kurz aufgejault: B.B. King mit schlechten Ausreden auf dem Tollwood

von Michael Grill am 07.07.2011

Die Kirche war geschmückt fürs Hochamt: Ein knallvolles Tollwood-Zelt, eine exzellente Bluesrock-Lady namens Ana Popovic im Vorprogramm – alles war bereit für B.B. King, einen der letzten ganz großen Helden aus jener Zeit, in der Jazz, Blues und Rock entstanden. Zehn Minuten spielt sich seine Band warm, dann kommt     » weiterlesen


Wiederkehr der Schlaghose - aber mit Geschmack: Return To Forever auf dem Tollwood

von kulturvollzug am 06.07.2011

Die 70er Jahre haben uns neben vielen modischen Verirrungen, Love, Peace und Happiness auch manche musikalische Neuerung gebracht. Was sich in der Dekade zuvor schon leicht andeutete, wurde plötzlich zum unerhörten Trend: Jazz und Rock, eigentlich zwei gegensätzliche Pole, näherten sich an, gingen eine wilde Ehe ein und trieben es schließlich     » weiterlesen


« 1 ... 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 ... 52 »